Ach ja... Einigkeit und Recht und Krieg...

Wie wundervoll einig sich doch die demokratische, allwissende und rechthaberische Staatengemeinschaft ist (allen voran natürlich die USA, Großbritannien, Frankreich und unsere geliebte Heimat), wenn es darum geht, irgendwo Bomben draufzuwerfen, in andere Länder einzumarschieren und Waffen zu verkaufen... Natürlich nur, um den Weltfrieden herzustellen, klar!! Wenn sich Russland und China (Gott weiß, diese Länder stehen nicht auf meiner Beliebtheitsskala ganz oben) nicht mit Volldampf gegen einen Militärschlag eingesetzt hätten, würde es in Syrien schon Raketen regnen.

Alles wurde uns vorgekaut, Berichterstattungen, die einseitiger nicht gehen, alle Register wurden gezogen, zuletzt der Giftgasanschlag, den Assad angeblich zu verantworten hat... um uns, die Lemminge der sogenannten Demokratie, zu überzeugen, dass Krieg die richtige und einzige Lösung ist.

 

Doch wer erzählt mir davon, das eventuell die Rebellen, die sogenannten Freiheitskämpfer, den Giftgasanschlag selbst inszeniert haben könnten, damit der "Westen" einmarschiert???

 

Wer erklärt mir, warum diese Freiheitskämpfer, andere Menschen kidnappen oder Gegner regelrecht hinrichten?

 

Wer macht mir deutlich, warum wir diese "netten Menschen" wohlwollend von der CIA mit Waffen ausrüsten lassen?

 

Und wer verklickert mir, warum wir hier in Deutschland vor Salafisten so große Angst haben, wenn wir sie in Syrien als ach so freiheitsliebende, gerechte Menschen unterstützen und ausrüsten?!?!?

 

Ich werde wohl nie verstehen, warum wir Waffen säen und uns wundern, dass wir Tod ernten.

 

Und nicht, dass mich jemand falsch versteht, Baschar al-Assad ist ein brutaler, verachtenswerter Mensch, der sich einen Scheiss um seine Bürger und einen Scheiss um Recht und Freiheit schert, aber die sogenannten Freiheitskämpfer sind nicht besser, ihnen geht es auch um nichts anderes, als Macht...um jeden Preis... egal, wieviel Menschen diesen Wahnsinn mit dem Leben bezahlen müssen...

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0