Was bedeutet eigentlich "Mensch sein?"

Mensch sein - was bedeutet das eigentlich? Laut Wikipedia ist ein Mensch:  "innerhalb der biologischen Systematik ein höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten." Ferner "können sich Menschen auch Fragen stellen, die in grundlegender Weise die eigene Existenz und Zukunft betreffen, etwa nach ihrer persönlichen Freiheit, nach ihrer Stellung in der Natur und ihrem Umgang damit, nach ethischen Grundsätzen menschlichen Zusammenlebens und nach einem Sinn des Lebens überhaupt." Außerdem wird in einigen Definitionen mit Worten und Beschreibungen wie Bewusstsein, Fähigkeit zum logischen Denken, Erkenntnis von Gut und Böse usw. umhergeworfen.

 

Tja, wenn das so ist...

 

- 10.06. 2013 - Dobermann an Pfoten gefesselt, Schnauze umwickelt und im

  Maikampsee etränkt, verständlich, er war ja nicht stubenrein.

 

- 11.06. 2013 - Ein Fisch wurde lebendig serviert - nicht in China, Tailand oder

   sonstwo, in BERLIN, man muss ja mit der Mode gehen...

 


- Ende Juli noch nichts vor? Lust auf ein mieses Theater mit dummen, 

  ekelhaften und lächerlichen Darstellern? Dann Bühne frei für den 

  Memminger Fischertag

 

- Wie wird man zu einem richtigen Mann? Richtig...! Wale und Delfine

   abschlachten...


Ich weiß nicht, was in der Menschheit vorgeht. Wenn wir nur bei allen Dingen so erfinderisch wären, wie beim Quälen, Töten und Vergewaltigen...

 

Wir in Europa regen uns auf, wenn in China Katzen und Hunde bestialisch umgebracht werden, kaufen aber von nachgewiesenen Tierquälern wie Wiesenhof, weil die ja nicht so schlimm sein können, wenn Oliver Kahn für die Werbung macht. 

 

Wir regen uns auf, wenn Bürgerkriege in Afrika toben, wollen aber von den USA Kampfdrohnen kaufen, um gelegentlich mal ein paar Bomben von "zu Hause aus" in die Runde zu hauen.

 

Wir reden ständig über Fortschritt und checken nicht (wollen scheinbar nicht checken), dass unser Fortschritt, Not und Elend für andere bedeuten kann.

 

Wir reden, twittern und posten über Freiheit und Glück, mit Handys und Computern, die von unterdrückten und ausgenutzten Menschen hergestellt werden, machen somit die Reichen noch reicher und machen uns zu Ihren Handlangern.

 

Ich weiß nicht, wie viel Zeit wir noch haben, keine Ahnung, wie lange uns unser Planet noch erträgt. Aber eins weiß ich: vor unserer eigenen Haustür liegt eine ganze Menge Dreck... Und wenn wir nicht langsam zur Besinnung kommen, haben wir unseren Kindern und Enkeln mit Sicherheit eine ganze Menge zu erklären...

 

Ich wünsche mir, dass wir endlich zu Bewusstsein kommen, logisch denken, Gut und Böse erkennen und als höheres Säugetier auf die Schwachen achten... dass wir in Zukunft Mensch sind!

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Hanna:) (Donnerstag, 05 September 2013 17:36)

    wie Recht ihr habt!!!!! jeder sollte so denken! wir sollten mehr auf uns und unsere Umwelt achten! denn auch die Kinder unserer Enkelkinder sollen ein genauso (oder besseres) erfülltes leben haben wie wir. Doch nicht der mensch steht im Vordergrund auch die Tiere sollten genauso geachtet werden! so wie wir menschenwürdig leben wollen, sollten andere Lebewesen die Möglichkeit haben ihrer würdig zu leben..doch ich glaube nicht, dass sich da jemals etwas ändern wird..der Mensch ist ein zu selbstbezogenes und egoistiches wesen um dazu zu lernen..auch ich weiß, dass unser planet nicht für unser Leben geeignet ist! es muss sich etwas ändern sonst sehe ich schwarz für ie zukunft unserer Familie!!!!
    LG Hanna

  • #2

    Nico (Samstag, 07 September 2013 20:16)

    Hallo liebe Hanna, vielen Dank für Deine Gedanken und für Deinen nachdenklichen Kommentar! <3